Archiv der Kategorie: so geht’s

Munich & Moscow Mule – Ipanema | So geht’s

Frischer Wind auf der Stilbruch-Getränkekarte: Zusätzlich zu MOSCOW & MUNICH MULE gesellt sich im Frühjahr der erfrischend würzige und alkoholfreie IPANEMA. Mit welchen erlesenen Zutaten wir diese drei Drinks für euch zubereiten und wie ihr sie zu Hause selber nachmachen könnt, seht ihr hier:

  • MUNICH MULE (0,2l)
    – Eiswürfel
    – 4cl Gin
    – mit Thomas Henry Spicy Ginger auffüllen
    – Gurkenscheiben
  • MOSCOW MULE (0,2l)
    – Eiswürfel
    – 4 cl Wodka
    – Saft einer halben Limette
    – mit Thomas Henry Spicy Ginger auffüllen
  • IPANEMA (0,3l)
    – eine geachtelte Limette
    – Rohrzucker
    – zerstößeln
    – Crushed Ice
    – mit Thomas Henry Ginger Ale auffüllen

lr

Iced Tea selber machen | So geht’s

Keine Lust auf pappig-süßen Eistee aus der Konserve? Dann probiert doch mal eine unserer drei Eigenkreationen, basierend auf Rooibos-Wildkirsche, Schwarzem und Grünem Tee. Wer zum Teekochen zu faul ist : Ab kommendem Mittwoch, dem 22. Juni, findet ihr die drei Eistee-Varianten – auf Wunsch auch ungezuckert – auf der Stilbruch-Sommerkarte, die, anders als der Sommer, ihren Namen auch verdient. Wer es aber dennoch Zuhause versuchen will, der findet hier Anleitung und Rezepte:

Und hier noch einmal alles zum langsamen Nachlesen.

ROOIBOS CHERRY ICED TEA

  • 2 halbe Orangenscheiben
  • Eiswürfel
  • 1 cl Rohrzuckersirup
  • 5 cl Kirschsaft
  • 200 ml Rooibos-Wildkirsche

GREEN PASSIONFRUIT ICED TEA

  • 2 halbe Zitronenscheiben
  • Eiswürfel
  • 1 cl Rohrzuckersirup
  • 5 cl Maracujasaft
  • 200 ml Grüner Tee

BLACK LIME ICED TEA

  • Saft 1/2 Limette
  • Minze
  • Eiswürfel
  • 1 cl Rohrzuckersirup
  • 200 ml Schwarzer Tee

Lasst es euch schmecken.

lr

Orangen-Mandel-Kuchen | So geht’s

Unterzuckert, aber keinen Bock auf eine fette, schwere Sahnetorte? Dann müsst ihr unbedingt mal diesen fruchtigen, saftigen Orangen-Mandel-Kuchen probieren – perfekt für Frühling und Sommer. Deshalb gibt’s dieses Prachtstück jetzt auch auf unserer neuen Karte. Wer also zu faul ist oder unter einer krankhaften Back-Phobie leidet, kommt am Besten einfach mal auf eine Kuchenlänge im Stilbruch vorbei. Aber hier die Anleitung:

Und hier noch einmal alles zum langsamen Nachlesen.

Zutaten:

  • 2 unbehandelte Orangen
  • 6 Eier
  • 250g Zucker
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 2EL Mehl

Schritte:

  1. Die unbehandelten Orangen in reichlich Wasser 20 Minuten kochen, danach das Wasser wechseln und nochmal 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Orangen aufschneiden, Kerne entfernen und danach mit der Schale pürieren.
  3. Sechs Eier und 250g Zucker drei Minuten mit dem Mixer schaumig schlagen.
  4. Das Orangenpüree, 250g gemahlene Mandeln und zwei Esslöffel Mehl unterrühren.
  5. Den Kuchen in einer Springform ca. 50 bis 60 Minuten backen (180° Ober- und Unterhitze oder 170° Heißluft).

Guten Appetit!
lr