Archiv der Kategorie: Stilbruch Woanders

Fête de la Musique 2016

Man hätte es beim Anblick der Menschenmassen annehmen können, aber nein, die Sandkerwa hat keine zwei Monate früher begonnen. 700 Städte  in 120 Ländern haben gestern die Fête de la Musique gefeiert. Darunter eben auch Bamberg. Um genauer zu sein: die Obere Sandstraße. Im Stilbruch gab’s musikalisch zwar nichts auf die Ohren, dafür aber am Grünhundsbrunnen was für trockene Kehlen. Bands spielten ja auch genug: u. a. Charlotte im Pelikan, oporto vorm Live-Club, NGang und Pili vor dem Pizzini und Schmitts Katze am Grünhundsbrunnen. Hier ein paar Bilder des Abends:

lr

Adventsstand im Sand

Die Sinne – besonders der Geruchssinn – haben wieder Hochkonjunktur.  Wenn der Duft von Nelken, Zimt und geschälten Mandarinen, von Glühwein, Punsch, Bratapfel und gerösteten Maroni in der Luft liegt, umrahmt von flackernden Kerzen, leuchtenden Lampignons und mit Lametta geschmückten Tannenbäumen, dann ist Weihnachten nicht weit. All diese Sinneseindrücke erlebt man derzeit auf einem der wohl schönsten Weihnachtsmärkte der Region – dem Adventsmarkt im Sand.

Hier zeigt auch der Stilbruch wieder, dass er’s auch woanders kann: Gleich zwei Stände versorgen euch mit Winzer-Glühwein, Punsch für Groß und Klein, warmen, gezuckerten Waffeln, Bratäpfeln in leckerer Vanillesoße oder auch mit deftigen Linsen mit Spotzn oder Wienerla.

Hier die Öffnungszeiten des Advensmarktes für den heutigen und morgigen Tag:

Samstag, 28.11.2015, 11.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 29.11.2015, 11.00 – 18.00 Uhr

Und abschließend ein paar Eindrücke für diejenigen, die noch den letzten Anstoß brauchen: Kommt vorbei und stimmt euch ein!

Wo ist der Stilbruch noch überall?

Der Stilbruch versorgt seine Gäste nicht nur innerhalb der eigen vier Wände mit unterschiedlichsten kulinarischen Köstlichkeiten. Bei verschiedenen in Bamberg stattfindenden kulturellen Veranstaltungen, kümmern wir uns um deren leibliches Wohl. So beim KONTAKT – das Kulturfestival, wo die Stilbruch-Küche Couscous und mediterranes Gemüse mit verschiedenen exotischen Dips aufbot, oder während der Bamberger Sandkerwa, wo an der Unteren Mühlbrücke wie jedes Jahr rustikal fränkische Kost serviert wurde. Beim diesjährigen Straßenfest der IG interesSAND im Grünhundsbrunnen gab’s, den sommerlichen Temperaturen entsprechend, mediterrane Antipasti, Wein und Bier (Impressionen dieses Abends findet ihr in der Bildergalerie).

Das nächste Mal gibt’s beim am 2. Oktober in den Haas-Sälen anstehenden Volxtanz kulinarisch wieder eins auf die Zwölf: Wir servieren an diesem Abend Brot der Bamberger Schüller-Bäckerei, hergestellt aus Demeter-Getreide von lokalen Bio-Bauern. Dazu gibt es wahlweise Aufstrich aus roten Linsen, Gerupften oder Leberwurst garniert mit verschiedenen Kräutern – kommt vorbei!

lr