Olaf Kock und Neko Neko im Stilbruch

Anleitung für einen schönen Abend?

Die Klampfe in der Hand, die Stimme in der Brust und die Mundharmonika an den Lippen – mehr braucht es nicht für einen tollen Sound. Fügt man dem noch gute Freunde und tolle Menschen hinzu und ergänzt das Ganze mit dem ein oder anderen hopfen- und alkoholhaltigen Kaltgetränk sowie einen warmen, gemütlichen Platz im Trockenen, erhält man das wohl beste Rezept für einen nasskalten (Winter-)Abend.

Was das Bier betrifft, haben Singer-Songwriter Olaf Kock und die Jungs von Neko Neko nach dem Konzert beinahe ihr Bamberger Bier-Diplom bestanden. Kein Wunder, bei uns schmeckt’s halt. Eindrücke des gestrigen Abends findet ihr hier:

lr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.