Schlagwort-Archive: Rakete Bangkok

RAKETE gelandet.

Falls ihr sonntagmorgens ohne Erinnerung, aber dafür mit stechendem Kopfschmerz, schmerzenden Beinen, einem übel riechenden Atem und leerem Geldbeutel aufgewacht seid, könnte das natürlich daran liegen, dass ihr euch am Abend zuvor das ein oder andere (natürlich schlechte) Bier zu viel gegönnt habt. Wesentlich wahrscheinlicher ist allerdings, dass ihr im Stilbruch gelandet seid, getanzt habt wie blöd und die steckbrieflich gesuchte, molwanische Ganovenband(e) – RAKETE BANGKOK -, die normalerweise auf Bankautomaten und Kirchen-Kollekte spezialisiert ist, euch mit molwanischen Knoblauch-Schnaps (Achtung – übermäßiger Konsum kann zur Erblindung führen!!) abgefüllt und, ohne dass ihr es bemerkt habt, eure Taschen  geleert hat.

Um eure Erinnerungen wenigstens ein bisschen aufzufrischen, hier ein paar Bilder des unglaublichen Abends mit Roxana Maximova, Davor Fackov und Pjotr Pistolov im rappelvollen, ausverkauften Stilbruch. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere wieder:

PS: Klagen und Beschwerden, die sich auf verlorenes Augenlicht oder geklautes Geld beziehen, gehen bitte nicht an den Stilbruch, sondern können direkt hier eingereicht werden: wie-bekomme-ich-mein-augenlicht-und-mein-geld-von-rakete-bankgkok-zurück.molw/hilfe

lr

Die RAKETE BANGKOK – Homestory

RAKETE BANGKOK landet am 24. Oktober im Stilbruch. Dort spielt die Band im Rahmen ihrer „One Hit Wonder From Molvania“ – Tour 2015, die sie in die größten Hallen und Arenen des Planeten führt. Aufgrund ihres prall gefüllten Terminkalenders haben wir uns nach Molwanien aufgemacht, um zwei der drei Bandmitglieder, Roxana Maximova und Davor Fackov, dort vorab in ihrem prachtvollen Anwesen zu besuchen – aber seht selbst:

Ihr kennt das Land Molwanien noch nicht? Dann folgende Infos für euch: Bekannt ist Molwanien vor allem als global „größter Produzent von Roter Beete“. Außerdem ist es die „Ursprungsregion des Keuchhustens“ – was nicht viele Länder von sich behaupten können und wollen – und die molwanische Fußballnationalmannschaft wird von einem „der weltweit ältesten, noch im Betrieb befindlichen“ Kernkraftwerke gesponsert. Du kannst es kaum erwarten, deine erste Reise in dieses bezaubernde Land mit all seinen prachtvollen Beton-Prunkbauen zu planen? Du willst mehr über die Menschen, die Kultur und die Sehenswürdigkeiten erfahren? Dann sei dir der Reiseführer Molvanîa: a Land Untouched by Modern Dentistry wärmstens ans Herz gelegt – oder ihr informiert euch einfach auf der offiziellen Molwanien-Homepage.

Um vor eurem ersten Molwanien-Urlaub schon jetzt einen Eindruck der dort vorherrschenden Lebensart und Musik-Kultur zu gewinnen, solltet ihr aber auf jeden Fall am Samstag, dem 24. Oktober, im Stilbruch vorbeischauen, wenn es um 22.00 Uhr heißt: „Die RAKETE (BANGKOK) ist gelandet“.

 Rakete Bangkok im Stilbruch

lr