Schlagwort-Archive: Schiffbruch

Winter erleidet Schiffbruch

Bei uns steht derzeit alles im Zeichen des Winters. Der Jahreszeit, in der die Titanic einst auf einem riesigen Eisberg auffuhr und Schiffbruch erlitt (Eigentlich war das ja im April. Aber Eisberge Mitten im Frühling? Das passt doch nicht! Außerdem brauch ich das für die folgende, grandiose Überleitung). Apropos Schiffbruch: Die neue heiße Winterkarte im Schiffbruch, der Schwesterbar im Stilbruch-Hof,  ist da:

Jäger T – SchokoO – Turbo Tina – Neu Im Hof

Neu sind zum Beispiel der Jäger T. (Jägermeister, Zitronensaft, Honig, aufgegossen mit heißem Wasser) SchokoO (Cointreau, Kalua, Kakao-Pulver, aufgegossen mit heißem Wasser) oder Turbo Tina (Winzer Glühwein mit Schuss).

Zusätzlich gibt es jetzt die neuen winterlichen Schnaps-Kreationen. Da wären der weihnachtliche Marzipan Limes, der Camp Fire mit karamellisierten Marshmallows und der Indiana, ein feurig würziger, indischer Curry-Erdnuss-Schnaps, zu dem nur noch das geröstete Chicken-Wing fehlt (darf gerne mitgebracht werden).

Wie bereits erwähnt, haben René und Tom fleißig gewerkelt und gebastelt und den Hof für euch winterlich und weihnachtlich umgestaltet. Aber seht selbst:

Im Hof gibt es auch unseren Pfälzer Winzer-Glühwein und ihr findet dort natürlich ebenso die euch vertrauten Angebote. Kommt vorbei und wärmt euch auf!

lr

Glühwein-Anstich im Schiffbruch

Wer hat ihn damals in seiner Jugend nicht erlebt – den untersetzen, Weizen liebenden, überehrgeizigen Fußball-Trainer, der im Anschluss an die erneut verloren gegangene Partie mal wieder versuchte, die Mannschaft mit den folgenden, fast schon fußballphilosophischen Worten zu motivieren: „Kopf hoch, Jungs – Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“.

Trotz ausgebliebenen Erfolges richten wir ähnliche Worte nun an euch: Vor dem Anstich ist nach dem Anstich. Sprich: Bockbier-Anstich war gestern, jetzt steht im Schiffbruch, der Schwesterbar im Stilbruch-Hof, der Glühwein-Anstich auf dem Programm. Am Donnerstag, dem 19. November,  könnt ihr bei uns mit dem heißen Traubensaft die Kälte aus den Knochen vertreiben. Los geht’s um 19.00 Uhr.

Unser Glühwein entstammt der Pfalz, besser gesagt der Kellerei Altes Schlösschen. Süß im Geschmack und sowohl für Einsteiger als auch Liebhaber empfohlen, hat uns letztendlich aber vor allem die prägnante Produktbeschreibung „Unkomplizierte Schoppenweine für den täglichen Genuss.“ von diesem Glühwein überzeugt. Unkomplizierter, täglicher Genuss? Da steht dem Anstich nichts mehr im Weg.

Oh, leider doch!

Im Schiffbruch laufen derzeit noch die Vorbereitungen für den Glühwein-Anstich. Gefühlvoll und mit viel Liebe zum Detail basteln und schnibbeln Tom und René fleißig die Winter-Deko für den Hof. Sie schneiden Weihnachtssterne und Lametta aus Gold- und Silberpapier, häkeln Schneeflocken und binden Adventskränze. Aber überzeugt euch selbst:

Zwei Bastelfreunde unter sich

Dementsprechend ist der Hof aktuell geschlossen und öffnet erst wieder am Donnerstag um 19.00 Uhr. Freut euch auf Glühwein und winterliche Schnapskreationen – wir freuen uns auf euch!

Ach ja, hier die wunderschönen Ergebnisse der heutigen Bastelei:

Sternchen und Lametta

lr

Wintereinbruch im Stilbruch

Kalt wird’s, draußen vor der Tür. Deswegen haben wir uns eingestanden, dass es keinen Sinn mehr macht, täglich in Badehose und Bikini zur Arbeit zu gehen, um den Sommer zu zwingen, zurück in den Stilbruch zu kommen. Aber jetzt gibt’s bei uns wieder eine neue Winterkarte mit vielen leckeren, warmen Getränken, die euch helfen, die Kälte aus euren Knochen zu vertreiben. Im Angebot: verschiedenste winterliche Tee-Variationen, orientalischer Gewürzkaffee und orientalische Gewürzschokolade.

Leckere Tee-Kreationen

In der kalten Jahreszeit gibt’s auf der Essenskarte außerdem Gerichte aus dem warmen Ofen mit frischen, saisonalen Zutaten: hausgemachter Zwiebelkuchen und knuspriger Flammkuchen Curcubita mit Kürbisspalten, roten Zwiebeln und Feta.

Flammkuchen Curcubita - mit Kürbisspalten, Schafskäse und Zwiebeln

Winterzeit ist ja außerdem Glühweinzeit. Deswegen steht im November wieder ein Glühweinanstich in der Schwesterbar im Hof, dem Schiffbruch, an (eine genaue Terminankündigung erfolgt noch). Zusätzlich findet ihr dort bald neue, selbst gemachte Weihnachtsschnäpse, darunter ein Marzipan-Limes und ein Apfelstrudel-Schnaps mit Sahne.

In diesem Jahr könnt ihr aber auch eure eigene Kreativität unter Beweis stellen: Wer es noch nicht mitbekommen hat, im Schiffbruch (Hof) können eigene Schnapskreationen eingereicht werden. Eure Eigenkreationen werden am Ende von einer knallharten und fachkundigen Jury in einem Testverfahren verköstigt und ein Sieger wird erkoren. Genaueres dazu und was dem Gewinner blüht seht ihr hier in diesem Video:

>>>HOW TO STARTUP YOUR OWN SCHNAPS!<<<

Dass euch auch im Hof auf keinen Fall kalt wird, gibt’s ab November außerdem zahlreiche heiße Winter-Longdrink-Kreationen, die ihr neben dem Kaminofen genießen könnt: Hot Russian (White Russian mit warmer Milch), Hot Caipi (Limetten, brauner Rohrzucker, Lime Juice, Cachaça, aufgegossen mit heißem Wasser) und Croq ‘n‘ Roll (brauner Rum, Zucker, aufgegossen mit heißem Wasser) heizen euch so richtig ein.

Hot Caipi vor dem warmen Ofen im Schiffbruch

Wie ihr seht, beste Voraussetzungen, um die kalte Jahreszeit ohne Erkältung oder Grippe zu überstehen. Kommt vorbei und wärmt euch auf!

lr